cogitron Akademie


Die cogitron geht mit Ihnen auf die Reise:
Neugierde stillen & in Zukunft investieren!

Gerne transportieren wir unser Wissen in Ihr Team
und schließen akute oder sich ankündigende Lücken.


So machen wir uns am liebsten überflüssig,
um dann mit Ihnen zusammen an neuen Herausforderungen zu arbeiten.

Schunlungsansätze

Schulung, Coaching, Sparring und Events: Einführung zu den Akademie-Formaten der cogitron

Vorgehensweise

Mehr zu "Ablauf und Akademie-Prozessen".

Themen

Liste der angebotenen Themen

Ansätze

Schulung ~ Coaching ~ Sparring  |  Events

Die vier Formate aus dem Angebot der cogitron-Akademie:

cogitron Akedemie
1

Schulung

Grundlage der Schulung ist ein Vorsprung der cogitron an Wissen und Erfahrung in einem speziellen Themengebiet. Der Ansatz der Schulung ist das Anknüpfen an bestehendes Wissen. Neue Inhalte werden dann mit Hilfe des Trainers erarbeitet. Dieses Wissen kann dann später vom Teilnehmer in die Praxis getragen werden.

Je nach gewünschter Gestaltung können bei der Schulung Methoden wie frontale Wissensvermittlung, Übungen oder Quizze genutzt werden. Auch alle eher dynamischen und freien Methoden bis hin zum Hackathon (siehe unten) können eingesetzt werden.

Der besondere Ansatz der cogitron beinhaltet passgenaue Veranstaltungen: kein Tag von der Stange, sondern speziell auf Bedürfnisse zugeschnitten und interaktiv. Ihr Vorteil ist eine noch schneller Umsetzbarkeit der Inhalte in der Praxis durch die Teilnehmer und noch effizienterer Impact der Schulungsinhalte.

2

Coaching

Sie und Ihr Team verfügen bereits über das notwendige Wissen und müssen dies nun akut in einem Projekt effizient umsetzen? Dann ist das Coaching die bessere Wahl: ein Experte der cogitron wird Ihnen und Ihrem Team als Coach zu Seite gestellt. Am Effizientesten hat es sich herausgestellt, wenn dies über einige Monate hinweg jeweils 1 Tag alle ein bis zwei Wochen geschieht. An diesem Tag werden ganz konkrete, praktische Punkte aus dem Projekt gemeinsam angegangen und zu einer Lösung geführt.

Beim Coaching vertiefen Sie und Ihr Team bereits gelerntes Wissen anhand der bei Ihnen in den Projekten auftretenden Problematiken durch punktuelle Unterstützung. Gleichzeitig bleibt die Projektarbeit nicht liegen, sondern kann von dem Expertenwissen des Coaches sogar profitieren.

ad-hoc Coaching
Eine besondere Form des Coachings sind ad-hoc Coaching-Tage (oder auch halbe Tage). Diese Tage sind so organisiert, dass eine Gruppe von Interessierten oder eine Abteilung einen oder mehrere solcher Coaching-Einheiten bucht. Optional werden von den Teilnehmern vorab Fragen gesammelt und einige Tage vor dem Event an  die cogitron geschickt und dort vorbereitet. Am Coaching-Tag selbst werden von der Gruppe der Teilnehmer die Themen nochmals priorisiert (oder ganz spontan aufgestellt). Dann folgt je Thema eine (spontane) Stellungnahme des Coaches (ggf. auch mit Zitaten aus relevanten Standards und/oder Best-Practices). Daran schließt sich bei Bedarf eine kurze Diskussion an bevor zum nächsten Thema übergegangen wird. Dieses Format lässt sich auch analog zur Methode Lean Cafe organisieren.

3

Sparring

Ein unabhängiges Paar Augen ist goldwert. Dies gilt für den Prozess zur Problem-Identifikation, Lösungsfindung oder auch Überprüfung von Lösungshypothesen. Für genau diese Zwecke bietet die cogitron das Format des Sparrings an: auf Augenhöhe wird diskutiert oder wahlweise nimmt die cogitron die Rolle des Moderators ein.

Beim Sparring kommen neben aktive Listening und vielen Softskill-Ansätzen eher interaktive Methoden zum Einsatz, die je nach Zielsetzung und Status des Prozesses eingesetzt werden. Beispiel für solche Methoden sind experience mapping, design thinking, etc. oder auch Methoden wie world cafe oder lean cafe. Für ein zielgerichtetes Sparring greifen die Experten der cogitron auf einen ganzen Strauß an Methoden zurück. 

4

Events

Wissen macht Spaß! Und nicht immer muss es der Druck aus Schulung, Coaching oder Sparring sein. Ein technisches Teamevent kann ebenfalls zu tief verstandenem Wissen führen. Gerne organisieren wir für Sie nach Absprache ein Teamevent mit Lerncharakter. Beispielweise ließe sich in Gruppen mit den LEGO® Mindstorms® Roboter bauen und für kompetitive oder kooperative Aufgaben Nutzen. Neben dem erfüllenden Spieltrieb und den schnellen Erfolgserlebnissen erfährt man so - je nach Gestaltung des Events - etwas über Robotik, Anforderungsmanagement und die verschiedenen Denkmuster im Team. - Sprechen Sie uns einfach darauf an, z.B. per E-Mail!

Kombination von Formaten: Die cogitron-Akademie bietet die oben beschriebenen vier Formate an, die je nach Bedarf auch miteinander kombiniert werden kann. So kann es sinnvoll sein, zunächst eine Schulung zu einem Thema durchzuführen, welches für ein Team oder eine Teileinheit neu ist (z.B. Cybersecurity). Stehen akut entsprechende Themen in laufenden Projekten an, so kann die Schulung durch ein Coaching ergänzt werden. Während in der Schulung das grundlegende Wissen vermittelt wurde, geht es beim Coaching um die Praxis. Das Wissen aus der Schulung wird vertieft und durch praktische Tipps und durch punktuell gemeinsames Vorgehen gefestigt. Gleichzeitig bleibt das Projektgeschehen im Fluss und die Projekte können Fortschritte machen und dabei gleichzeitig auf einen externen Experten, den Coach, zurückgreifen.


Haben Sie nicht das Richtige gefunden?
Oder haben Sie Fragen und Hinweise?
Dann kontaktieren Sie uns, z.B. per E-Mail!
Wir freuen uns auf Sie!

Vorgehensweise

unser Akademie-Prozess

Akademie-Prozess "Schulung"

Jedes der angebotenen Formate folgt seinem eigenen Prozess. Als Beispiel wird hier das Vorgehen für eine Schulung dargestellt.

Die Prozesse der anderen Formate sind ähnlich und beginnen jeweils mit einer Abstimmung, in der wir gerne den weiteren Prozess darstellen un wenn nötig für Sie anpassen.

Akademie-Prozess Schulung

1

Inhalte abstimmen

Nach dem ersten Kontakt werden die Inhalte abgestimmt. In einem ersten Termin fragen wir Ihre Vorstellungen, den Rahmen und Ihre Ziele für die Schulung ab. Damit erstellen wir ein Schulungskonzept, welches wir bei Bedarf nochmals mit Ihnen abstimmen. Dieses Schulungskonzept ist die Grundlage des Angebots. 

2

Unterlagen erabeiten

Sobald Ihr Auftrag bei uns eingetroffen ist, können wir mit der Ausarbeitung des Schulungskonzeptes beginnen. Aus dem detaillierten Schulungskonzept werden die Schulungsunterlagen (Präsentationen, Übungen, Quizze, etc.) abgeleitet. Bei einfachen und wiederkehrenden Themen kann dies relativ schnell gehen. Allerdings sind auf Ihr Unternehmen angepasste Unterlagen und Beispiele um ein Vielfaches effizienter. Für eine solche Anpassung benötigen wir entsprechend Zeit, so dass wir unseren Qualitäts- und Exzellenz-Anspruch gerecht werden können.

3

Produktion und Postweg

Sind die Schulungsunterlagen fertiggestellt und haben diese Unterlagen unseren Qualitätsprozess durchlaufen, dann können die Unterlagen in die Produktion gehen. Je nach Bedarf werden Schulungsordner, Arbeitsblätter und Handouts produziert und passend für jeden Teilnehmer der Schulung zusammengestellt.

Bei Bedarf schicken wir die Schulungsunterlagen vorab per Post zu oder bringen diese zum Schulungstermin mit. Bei online-Schulungen bieten wir den Service, die Schulungsunterlagen an alle Teilnehmer individuell zu verschicken. Dabei beachten wir selbstverständlich die DSGVO. - Wir empfehlen, dass jeder Teilnehmer die Folien physisch vor sich liegen hat, um alle Lerntypen entsprechend psoitiv an der Schulung teilhaben zu lassen. Die Unterlagen gehen sind Teil des Lieferumfanges der Schulung.

4

Organisation

Parallel zur Erstellung der Unterlagen läuft die Organisation: ein Termin und ggf. ein Ausweichtermin werden vereinbart, Räumlichkeiten und Unterkünfte werden gebucht, sowie ggf. weitere Assets (Beamer, Stellwände oder besondere Materialien).

5

Schulung durchführen

Die Schulung wird wie vereinbart durchgeführt. Bei Präsenz-Schulungen wird entsprechend vorher der Schulungsort besucht und die Technik geprüft. Bei online-Schulungen setzen wir standardmäßig auf die Technologie von Microsoft® (Teams für die Vorträge und Kollaboration, Forms für Abstimmungen und Quizze, Whiteboard, etc.). Nach Abstimmung können aber auch andere Plattformen zum Einsatz kommen. Insbesondere kann auch die vorhandene Infrastruktur genutzt werden (Skype, Webex, Zoom, GoToMeeting etc.).

6

Zertifikate

Nach erfolgter Schulung werden die Teilnahmezertifikate ausgestellt und verteilt.
Auf Anfrage kann auch ein qualifiziertes Zertifikat auf Basis einer Prüfung ausgestellt werden.

7

lessons learned

Eine optionale Einheit kann dazu genutzt werden, das beidseitige Feedback einzuholen: Einerseits können Informationen von den Teilnehmern an die Organisation genutzt werden, um zukünftige Durchführungen oder das Schulungsangebot generell zu optimiert. Andererseits kann von der cogitron an die Organisation Hinweise zum Wissensstand und zu Maßnahmen für den weiteren Wissensaufbau geliefert werden.

Themen und Angebote
der Akademie

eine Auswahl 

Schulungs-Themen

(Auszug)

  • Autonom/kognitive Systeme & Verifikation von KI
  • Cyber-Security für Automotive
  • Cyber-Security Management System (CSMS)
  • Funktionale Sicherheit für Manager 
  • Funktionale Sicherheit nach ISO 26262
  • Human Factor & Human Centered Design
  • Penetration-Testing als Baustein der Cyber-Security
  • Reifegrade der Cyber-Dependability
  • System-Sicherheit
  • Wasserstoff - Methodenkompetenz kombiniert mit Safety & Security

Bei Interesse, Fragen und Hinweisen:
Kontaktieren Sie uns, z.B. per E-Mail!
Wir freuen uns auf Sie!

Adresse

cogitron GmbH
Stefaniweg 4
85652 Pliening, Deutschland

Kontakt

E-Mail: info@cogitron.de 
Phone: +49 15 255 90 10 40 
Fax: +49 89 20 35 15 53

Set up a free site - Try here